WIDERRUFSRECHT/BEDENKZEIT

Innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt können Sie Ihre Bestellung (ohne Angabe von Gründen) stornieren. Nach der Stornierung haben Sie weitere 14 Tage Zeit, Ihr(e) Produkt(e) zurückzuschicken. Wenn Sie die gesamte Bestellung zurücksenden, wird Ihnen der gesamte Bestellbetrag einschließlich der Versandkosten zurückerstattet. Wenn Sie einen Teil der Bestellung zurücksenden, werden die Versandkosten nicht erstattet.


Bei Lieferung von Produkten:

1.    Beim Kauf von Produkten hat der Verbraucher die Möglichkeit, den Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb einer Frist von 14 Tagen aufzulösen. Diese Bedenkzeit beginnt am Tag nach Erhalt des Produkts durch den Verbraucher oder einen vom Verbraucher vorab benannten und dem Unternehmer bekannt gegebenen Vertreter.
2.    Während der Bedenkzeit geht der Verbraucher mit dem Produkt und der Verpackung sorgfältig um. Er packt oder gebraucht das Produkt nur in dem Umfang, wie es notwendig ist, um zu beurteilen, ob er das Produkt behalten möchte. Wenn er von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, sendet er das Produkt mit allen gelieferten Zubehörteilen und - falls vernünftigerweise möglich - im Originalzustand sowie in der Originalverpackung an den Unternehmer zurück, und zwar in Übereinstimmung mit den angemessenen und klaren Anweisungen des Unternehmers.
3.    Wenn der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen möchte, ist er verpflichtet, den Unternehmer innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu informieren. Der Verbraucher muss dies mithilfe des Musterformulars bekannt machen. Nachdem der Verbraucher mitgeteilt hat, dass er von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen möchte, muss der Kunde das Produkt innerhalb von 14 Tagen zurücksenden. Der Verbraucher muss nachweisen, dass die gelieferten Waren fristgerecht zurückgegeben wurden, z.B. durch einen Versandnachweis. 
4.    Hat der Kunde nach Ablauf der in den Absätzen 2 und 3 genannten Fristen nicht mitgeteilt, dass er von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen möchte, oder hat er die Ware nicht an den Unternehmer zurückgesendet, ist der Verkauf abgeschlossen.

Bei Erbringung von Dienstleistungen:1.    Bei der Erbringung von Dienstleistungen hat der Verbraucher die Möglichkeit, den Vertrag ohne Angabe von Gründen für einen Zeitraum von mindestens 14 Tagen, beginnend mit dem Tag des Vertragsabschlusses, aufzulösen.2.    Um sein Widerrufsrecht auszuüben, befolgt der Verbraucher die angemessenen und klaren Anweisungen des Unternehmers, die im Angebot und/oder spätestens zum Zeitpunkt der Lieferung angegeben wurden.
Kosten im Falle eines Widerrufs 

1.    Macht der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, so hat er höchstens die Kosten der Rücksendung der Ware zu tragen.
2.    Wenn der Verbraucher einen Betrag bezahlt hat, erstattet der Unternehmer diesen Betrag so schnell wie möglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach dem Rücktritt. Voraussetzung dafür ist, dass der Onlinehändler das Produkt bereits zurückerhalten hat oder ein schlüssiger Nachweis der vollständigen Rücksendung erbracht werden kann. Die Rückerstattung erfolgt über die gleiche Zahlungsmethode, die der Verbraucher verwendet hat, es sei denn, der Verbraucher stimmt ausdrücklich einer anderen Zahlungsmethode zu.
3.    Bei Schäden am Produkt, die auf einen unachtsamen Umgang durch den Verbraucher selbst zurückzuführen sind, haftet der Verbraucher für eventuelle Wertminderungen des Produkts.
4.    Der Verbraucher kann nicht für eine Wertminderung des Produkts haftbar gemacht werden, wenn der Unternehmer nicht alle gesetzlich vorgeschriebenen Informationen über das Widerrufsrecht erteilt hat. Dies muss vor Abschluss des Kaufvertrags geschehen.
Ausschluss des Widerrufsrechts

1.    Der Unternehmer kann das Widerrufsrecht des Verbrauchers für Produkte, wie in den Absätzen 2 und 3 beschrieben, ausschließen. Der Ausschluss des Widerrufsrechts gilt nur dann, wenn der Unternehmer dies im Angebot deutlich gemacht hat, zumindest rechtzeitig vor Vertragsabschluss.2.    Der Ausschluss des Widerrufsrechts ist nur für Produkte möglich: 

  • die vom Unternehmer in Übereinstimmung mit den Spezifikationen des Verbrauchers festgelegt wurden;
  • die eindeutig persönlicher Natur sind;
  • die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht zurückgesendet werden können;
  • die schnell verderben oder altern können;
  • deren Preis an Schwankungen auf dem Finanzmarkt gebunden ist, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;
  • für einzelne Zeitungen und Zeitschriften;
  • für Audio- und Videoaufzeichnungen und Computersoftware, bei denen der Verbraucher das Siegel gebrochen hat.
  • für hygienische Produkte, bei denen der Verbraucher das Siegel gebrochen hat.

3.    Ein Ausschluss des Widerrufsrechts ist nur bei Dienstleistungen möglich:

  • bezüglich Unterkunft, Transport, Verpflegung oder Freizeitaktivitäten, die an einem bestimmten Datum oder während eines bestimmten Zeitraums durchgeführt werden sollen;
  • deren Lieferung mit der ausdrücklichen Zustimmung des Verbrauchers vor Ablauf der Bedenkzeit begonnen hat;
  • über Wetten und Lotterien.
© 2020 - 2021 krossproducts | sitemap | rss